Fachkräftesicherung im Fokus der 57. VOA MGV 2019

Fachkräftesicherung im Fokus der 57. VOA MGV 2019
  • Am: 05.06.2019
  • Kategorie :

Steigende Beliebtheit des VOA Branchentreff als Netzwerkplattform für Oberflächenveredeler

Der Verband für die Oberflächenveredelung von Aluminium e.V. (VOA) konnte bei der diesjährigen Mitgliederversammlung vom 22. bis 24. Mai einen Besucherrekord verzeichnen: Über 100 Teilnehmer begrüßte der Vorsitzende Michael Oswald im Hotel Bachmair Weissach zur 57. VOA Mitgliederversammlung am Tegernsee. Thematisch standen die hochaktuellen Themen Fachkräftesicherung und Mitarbeiterqualifizierung.

„Weil die Gewinnung von Fachkräften den Unternehmenslenkern der Branche ganz besonders unter den Nägeln brennt, war es uns eine besondere Ehre, Valerie Holsboer, Vorstand Ressourcen der Bundesagentur für Arbeit, als Referentin begrüßen zu können“, erklärt VOA Geschäftsführerin Dr. Alexa A. Becker. Eloquent und anschaulich erläuterte Valerie Holsboer viele Details über die BA und ihr umfangreiches Aufgabengebiet. Sie zeigte auf, dass sich auf dem Arbeitsmarkt erste Anzeichen leicht schwächelnder Konjunktur bemerkbar machen, sich jedoch die Fachkräftenachfrage weiterhin auf hohem Niveau bewege. Allerdings, so Holsboer, sei es heute mehr denn je wichtig, dass sich Menschen im Arbeitsleben fortbilden, um den digitalen Herausforderungen auch morgen noch gewachsen zu sein.

Einen tiefen Einblick in die aktuellen Förderprogramme der Bundesagentur gab anschließend Sandra Fahrinkrug von der BA. Hier konnten die Anwesenden erfahren, wie Unternehmer die umfangreichen Förderangebote praktisch nutzen können, um eigene Fachkräfte aus- und weiterzubilden.

Weiterhin gewährte VOA Geschäftsführerin Dr. Alexa A. Becker den Teilnehmern der Mitgliederversammlung einen Einblick in die Lobbyarbeit des Verbandes und seine anstehenden politischen Themen und Aufgaben im Sinne seiner Mitglieder aus der Branche der Oberflächenveredelung.  Der Wichtigkeit dieser Funktion eines Verbandes konnte besonders ein Ehrengast zustimmen, nämlich  der Präsident der größten Industrie und Handelskammer Deutschlands, der IHK für München und Oberbayern, Dr. Eberhard Sasse.

Um die inhaltliche und strategische Ausrichtung des VOA aktiv weiter zu entwickeln, nutzte der stellvertretende Vorsitzende, Friedhelm U. Scholten, die Mitgliederversammlung, um Anregungen der Mitglieder vor Ort gemeinsam zu erörtern und nachhaltig zu verfolgen. Ein zentrales Ergebnis war, dass der Austausch unter den Mitgliedern als auch die Vernetzung mit Vertretern aus Politik und Medien für die Branche besonders gewünscht sind.

Traditionell organisierte der Verband rund um die Tagungen und technischen Arbeitssitzungen ein Begleitprogramm, das für eine gute Durchmischung aller Gäste sorgte und gleichzeitig viel Raum bot, um bestehende Kontakte unter den Gästen zu pflegen und zu vertiefen. Michael Oswald, Vorsitzender des VOA: „Networking wird bei uns groß geschrieben. Dass unsere Gäste dies schätzen, belegen die steigenden Teilnehmerzahlen. Darauf sind wir stolz!“ Im kommenden Jahr findet die 58. Mitgliederversammlung vom 24. bis 26.Juni 2020 in Rostock-Warnemünde statt.